Handyortung im Ausland

Natürlich stellen sich jetzt viele Leute die Frage, ob es möglich ist, ein Handy im Ausland zu Orten. Einmal angenommen der Partner oder ein Familienmitglied befindet sich im Urlaub oder auf einer Geschäftsreise, dann möchte man natürlich gerne wissen, wo sich diese Person gerade aufhält. Da Gespräche ins Ausland nach wie vor sehr teuer sind und man nicht mit jedem Netz im Ausland überall Empfang hat, kann einem eine Handyortung dabei helfen zu erfahren, wo sich das geordnete Handy gerade befindet.

Sind auch Ortung außerhalb von Europa möglich?

Auch dieses möglich, denn die Technik ist so weit fortgeschritten, dass man auf der ganzen Welt Handys Orten kann. Das Satellitennetzwerk, das mit dem GPS verbunden ist, kann auf der ganzen Welt Daten erfassen, bzw. Geräte orten. Also macht es keinen Unterschied, ob ihr Partner, ihr Kind, ihre Eltern oder einfach nur ein Freund Urlaub in Europa macht oder zum Beispiel in Australien. Sie können bequem von zuhause aus oder einem beliebigen Internetanschluss feststellen, wo sich die Person gerade befindet.

Sehr beliebt ist diese Handyortung vor allem in Skigebieten oder anderen entlegenen Orten, wo sehr sehr wenige Menschen leben und und immer Gefahr besteht. Wie zum Beispiel in den bereits erwähnten Skigebieten oder Wüsten, einem Dschungel oder andere gefährlichen Orten. Es wurden bereits unzählige Menschenleben durch diese GPS Ortung gerettet. So wurden einige Menschen nach Lawinen durch eine Handyortung aufgespürt, die sonst niemals gefunden worden wären.

Kostet eine Ortung im Ausland extra?

Nein eine Handyortung im Ausland kostet genau dasselbe, wie eine Ordnung lokal oder europaweit. Daher können Sie diese olle Technik jederzeit und überall nutzen, egal wo sich das geordnete Handy momentan auffällt.